The Greenhorn Company GmbH - Vegane Bioland Desserts

Wer um alles in der Welt ist Greenhorn?


Was kommt raus, wenn sich drei „Milchbubis“ einer Milchmanufaktur zusammensetzen und ins Schwärmen geraten? Vegane Produkte – wer hätt´s gedacht?! Ganz ohne Muh und Milch. Aber mit dem Know-how einer traditionsreichen Manufaktur. Die Idee der Greenhorn Company war geboren und raketenschnell ein Start Up daraus. Alex, die fränkische Verkaufskanone, Valentin, der Gaumenakrobat und Filo-Philipp, der noch grüner hinter den Ohren ist als Greenhorn selbst. Das ist also das Dreigestirn hinter der veganen „No Milk Generation“.

Aber Spaß beiseite: Wir Drei meinen es ernst und die Ergebnisse sprechen für sich. Die bringen auch deine Geschmackspapillen zum Explodieren, wetten? Vivat – es lebe Greenhorn!

Und was macht Greenhorn so besonders?

  • Erstes Bioland Vegan Dessert ...

    ... im Biofach­handel / Lebensmittel­einzelhandel

+

Wir sind das erste Startup, das es geschafft hat, mit dem Gütesiegel der Bioland-Zertifizierung für ihre veganen Produkte ausgezeichnet zu werden. Schon früh war uns klar, dass wir unsere Produkte nicht nur in Bioqualität herstellen, sondern auch auf eine klar nachhaltige und sozialbewusste Herstellung setzen wollen. Die strengen Vorgaben zur Herstellung von Bioland-Produkten garantieren eine schonende Verarbeitung hochwertiger Rohstoffe zu qualitativ wertvollen Lebensmitteln.Jetzt, im Jahr 2022, zu den Pionieren in diesem Bereich zu gehören, macht uns stolz!

  • Regionalität:

    Dinkelmühle; Störzl Hafer; Allgäuer Ölmühle;
    EU-Reis von der Bohlsener Mühle
  • Regionalität:

    Dinkelmühle; Störzl Hafer; Allgäuer Ölmühle; EU-Reis von der Bohlsener Mühle
+

Nicht nur, dass Hafer ein nachhaltig nachwachsender Rohstoff ist: Ein veganes Bioland Produkt auf Haferbasis verbessert auch die CO2 Werte. Ist das nicht mit einer der wichtigsten Punkte, den sich unsere Welt auf die Fahne geschrieben hat? Darüber hinaus holen unsere Partner Ihre Produkte bei unserer Produktionsstätte direkt ab, wodurch wir mindestens einen LKW auf Deutschlands Straßen einsparen. Ferner setzen wir auch noch auf kurze Wege unserer Rohstofflieferanten. 

So kommt unser Bioland Dinkel aus einer Mühle, die nicht mal 2 km von uns entfernt ist. Der Hafer stammt vom Bodensee und selbst unser Öl aus dem beheimateten Allgäu. Alle Produkte, die wir leider nicht regional beziehen können, stammen dafür von altbekannten Bioland-Pionieren. Wie z.B. unser EU-Reis, den wir von der Bohlsener Mühle beziehen.

  • 100% Recycelbar

    mit FFAERCH PET.

+

Eine weitere Pionier-Arbeit: Wir sind mit unserem Partner FAERCH dabei, unser komplettes Sortiment bis Ende 2022 auf wiederverwertbare und dem Kreislauf permanent verfügbare Voll-PET Becher umzustellen. Der Plastikmüll in den Weltmeeren gebietet uns dieses Vorgehen. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass aus gebrauchten Bechern immer wieder neue Becher werden!

  • Benefit:

    Einfach lecker.

+

Neben all diesen Faktoren darf man den wichtigsten nicht vernachlässigen. Alle unsere Produkte schmecken durchgehend einfach lecker. Das ist die DNA unseres Unternehmens! So ganz nebenbei: es gibt unsere Produkte in keiner Art und Weise vergleichbar in Bio, Bioland, Veganer Qualität in Deutschland zu kaufen.

Unser Sortiment

Auf Basis von fermen­tier­tem
Hafer­voll­korn­mehl und Sonnen­blumenoel

Griessbrei Dinkel

Veganer Bio Grießbrei mit Dinkelweizengrieß

100 % pflanzlich bechern und das alles ganz ohne Muh. Da gibts nun wirklich nichts zu meckern. Bio Dinkelgrieß aus der Region – beste Kost fürs Kind und alle, die mit veganem Herzen  jung bleiben wollen.

Griessbrei Dinkel

M.lchreis Natur

Veganes Bio Reisdessert

Milchreis ohne Milch hört sich an wie Backen ohne Mehl. Aber das geht – und wie! Das vegane Bioland Produkt aus Bio-Hafer und saftigem Rundkornreis aus der Region ist sooo lecker, leckerer geht´s nicht.

M.lchreis Natur

Mousse au Chocolat

Vegane Bio Mousse au Chocolat

Hätte einen Trommelwirbel vorab verdient: das erste vegane Bioland Mousse au Chocolat. Zartbitter schokoladig, 100 % pflanzlich, 100 % vegan und 100 % Spaß. Den wünschen wir beim beim Bechern!

Mousse au Chocolat

Soziale und ökonomische Aspekte

  • Von Bioland zertifiziertes Start-Up mit dem Ziel, den CO2-Ausstoß durch vegane Produkte weitestgehend zu minimieren.

  • Hafer ist ein nachwachsender Rohstoff. Das von uns verwendete Getreide wird bei langjährig als Bio-Pioniere anerkannten Lieferanten eingekauft.

  • Was wir selbst noch nicht nachweisen können, garantieren uns unsere verlässlichen Partner.

  • Wir beziehen unsere Rohstoffe aus dem regionalen Umfeld, um weite Wege zu vermeiden. Umgekehrt holen unsere Kunden die bei uns hergestellten Waren selbst bei uns ab, wodurch wir deutlich Abgaswerte durch LKW reduzieren.

  • Alle unsere Partner sind durch Bioland oder auch Demeter zertifiziert.

  • Wir wollen künftig unseren Beitrag zur Reduzierung der Plastikmengen in den Ozeanen leisten. In Kooperation mit der Firma FAERCH arbeiten wir bereits an einem Konzept, das bis Ende 2022 die verwendeten Voll-PET-Becher komplett nachhaltig wieder dem Kreislauf zuführt. PET ist wiederverwertbar und somit endlos einsetzbar.

  • Unsere soziale Kompetenz vermitteln wir – aufklärend über das Miteinander beim nachhaltigen Wirtschaften – auf unserer Website und über Social Media-Kanäle.

  • Gezielte Unterstützung unserer Zulieferer und langjährig gepflegte Partnerschaften stehen für unser vorausschauendes und umsichtiges Planen.

Wir verwenden notwendige Session-Cookies, um die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten. Nach dem Schließen des Browsers werden Session-Cookies automatisch gelöscht. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.